ACI Bukowina Stiftung

Bukowinafreunde - Verbindungsplattform für Buchenlanddeutsche, deren Nachkommen und an der Bukowina Interessierte weltweit

ACI Bukowina Stiftung in Suceava

Wofür steht die ACI „Bukowina Stiftung“ mit ihrem Sitz in Suceava?

Josef Otto Exner, der Geschäftsführer der Stiftung, der gerade von einem Workshop in Deutschland für Stiftungen in Rumänien, der  vom BW-I hervorragend organisiert wurde, zurückkam, berichtete über seine Tätigkeit. Zunächst einmal, wofür steht BW-I: Baden-Württemberg International steht in- und ausländischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Internationalisierung zur Seite. Also auch eine wichtige Anlaufstelle für die ACI Bukowina Stiftung.

In kurzen Worten berichtete Josef Otto Exner über seine Arbeit und erklärte die Ziele der Stiftung. „Hilfe zur Selbsthilfe“, ist unser Leitsatz. Mit finanzieller Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland durch das Bundesministerium des Innern, greifen wir Handwerkern, Landwirten und dienstleistenden Unternehmen unter die Arme. Koordiniert wird das alles von der ACI Bukowina Stiftung. Auf diese Weise möchte ich in meiner angestammten Heimat, in der einst viele Deutsche lebten, zur Sicherung der Existenzgrundlagen kleinerer Unternehmen beitragen. Nicht die Hände in den Schoß legen, sondern selbst Hand anlegen; nicht verzweifeln, sondern mit voller Kraft und Energie Chancen nutzen. Allein ist es nicht immer möglich. Mit einem vertrauensvollen Partner, und als solchen verstehen wir uns, ist man erfolgreicher.

Rückblickend haben wir seit 1997 viele Firmen unterstützt und auf diese Weise Arbeitsplätze geschaffen und auch gesichert. Mit einem Augenzwinkern erklärt er, nebenbei haben wir für weitere Steuereinnahmen im Verwaltungskreis Suceava gesorgt. Steuern sind in Rumänien nicht gerade niedrig. Insgesamt kann man sagen, dass die so zu uns geflossenen deutschen Steuergelder gut angelegt sind. Inzwischen konnten wir die Summen aus dem BW-I Fond aus Rückflussmitteln verdoppeln. Für diese Unterstützung sind wir BW-I außerordentlich dankbar. Es gibt noch viel zu tun, packen wir es an, war der Schlusssatz von Josef Otto Exner. 

Alfred Wanza, August 2015

Von der ACI Bukowina Stiftung geförderte Betriebe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen